Startseite


SICHER gehe ich in mein Leben!

Telefon 02742 366 514

Wenn keiner mitbekommen soll, was Sie lesen:

auf den Button klicken und Sie werden umgehend zu der ORF TVthek geleitet. 

Ihnen oder Ihren Kindern wurde von nahestehenden Personen Gewalt angetan. Sie sind verletzt, eingesperrt, unmittelbar bedroht,….

Rufen Sie die Polizei 133 oder den Euronotruf 112.

Eine Krisenaufnahme im Frauenhaus ist von 0 – 24 h möglich.

Ihnen oder Ihren Kindern wurde von nahestehenden Personen Gewalt angetan. Sie sind verletzt, eingesperrt, unmittelbar bedroht,….

Rufen Sie die Polizei 133 oder den Euronotruf 112.

Eine Krisenaufnahme im Frauenhaus ist von 0 – 24 h möglich.

Migrantinnenberatung

 

  • Mitarbeiterin für Nacht- und Wochendienst 
  • Pädagogin 
  • Sozialarbeiterin

Wir freuen uns auf Ihre Initiative. 

Kontakt

HAUS der FRAU – Frauenhaus St. Pölten

+43 (0)2742 366 514

office@hdfp.at

Schreiben Sie uns direkt an:

Wenn keiner mitbekommen soll, was Sie lesen.

Auf den Button klicken und Sie werden umgehend zu der ORF TVthek geleitet. 

Antworten auf Ihre Fragen

  • Stattgefundene oder angedrohte Gewalt aus dem familiären Umfeld
  • Meldung in NÖ
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Gültiger Aufenthaltstitel
  • Aufnahmegespräch

Bei physischen oder psychischen Erkrankungen wird die Möglichkeit einer Aufnahme in der Anfrage bzw. Erstberatung geklärt.

Minderjährige Kinder werden zumeist mit ihren Müttern aufgenommen. Bitte informieren Sie die Mitarbeiterinnen des Frauenhauses über die Anzahl und das Alter ihrer Kinder im Voraus.

Umso weniger Personen von Ihrem Einzug ins Frauenhaus wissen, desto besser bleiben sie geschützt. Mit der Sozialarbeiterin klären Sie, wer informiert werden muss.

Zum Zeitpunkt des Einzugs gibt es dazu keine Verpflichtung, Schutz und Sicherheit sind vorrangig.

Fördergeber:innen

& Sponsor:innen